Estragon-Salat

Estragon-Weinbeeren-Salat

inspiriert von J. Oliver:

3 mittelgroße Schalotten, ganz fein hobeln und in 5 Esslöffeln Estragon-Essig und 1 TL Honig marinieren.

Je eine blaue und weiße Traube: die Beeren ablösen, halbieren, eventuell entkernen und in eine Schüssel geben.

2 Hände von frische Estragonblätter (möglichst französischer, der ist viel aromatischer als der russische)*abgezupft

6 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben.

Die Schalottenringe aus der Marinade nehmen und mit 1 Hand voll gehobeltem Parmesan zu den Weinbeeren und dem Estragon geben. Eventuell noch ein wenig von der Marinade dazu gießen, fein abschmecken und sofort servieren. Ein Geschmackserlebnis.

*Estragon kann man gut in den Garten pflanzen, mit ein bisschen Pflege wuchert er sogar. Wer braucht, kann gerne Ableger von uns bekommen!

0
0
0
s2smodern
powered by social2s