Ladenöffnungszeiten

Am Thietor 4 in Rheine:

Montag-Freitag von 09:30 bis 18:30 Uhr
Samstag 09:30 bis 16:00 Uhr



Kontakt

Vorbestellungen/Fragen zum Sortiment?
Dann rufen Sie uns an:

05971-10242

oder per E-Mail an: info@weinblatt-rheine.de

 
Freudenfeuer

Freudenfeuer

Ein Rezept. Zwei Familien. Das neue Freudenfeuer

In Rheine kennt wohl jeder das Hotel Lücke in der Innenstadt, gelegen an der Ems. Die Familie Lücke konnte im Herbst das 40jährige Jubiläum ihres Hotels feiern und hat anlässlich dieses Freudentages ein Freudenfeuer in Flaschen gefüllt. Bevor nämlich das Hotel eröffnet wurde, war…

Weiterlesen: Freudenfeuer

0
0
0
s2smodern
Sasse probieren

am Sonntag, 5. November 2017 ist Martinsmarkt

Wir haben geöffnet von 13 - 18 Uhr und laden herzlich zur Verkostung unserer Produkte der Feinbrennerei Sasse in Schöppingen ein. Der bekannte Lagerkorn und der hochwertige Cigar Spezial sind ebenso dabei wie die Naturtalente: Liköre aus biologisch erzeugten Zutaten wie Kakao-Nuss, Kaffee-Arabica, Holunderblüte,…

Weiterlesen: Sasse probieren

0
0
0
s2smodern
Il Mio Nero d'Avola

Neues Gesicht - alter Bekannter!

Das geht fast nur beim Wein: einer unserer beliebtesten Rotweine in der Literflasche hat ein völlig neues Outfit! Der sizilianische Nero d'Avola aus der Linie "Il Mio" fällt nun richtig auf im Weinregal. Unverändert ist die gute Jeden-Tag-Qualität des Inhalts: ein Nero d'Avola, der dicht…

Weiterlesen: Il Mio Nero d'Avola

0
0
0
s2smodern
Gutedel

Neu von den jungen Behringer-Winzern

Gutedel ist eine Rebsorte mit viel Tradition. Manche bezeichnen sie als die älteste nachweislich angebaute weiße Rebsorte, die unter verschiedenen Namen in der Weinwelt gekeltert wird. Im badischen Markgräflerland ist das Gutedel-Zentrum des deutschen Weinbaus. Die jungen Winzer Bernd und Thomas Behringer in Britzingen erzeugen einen…

Weiterlesen: Gutedel

0
0
0
s2smodern
Château Chrismar

Neuer weißer Bordeaux

Die Appellation Controlé Entre deux Mers (zwischen den Gewässern) ist das Anbaugebiet in dem die Reben für diesen Wein gedeihen. Es hat seinen Namen, weil es zwischen den beiden Flüssen Garonne und Dordogne liegt, bevor diese in den Atlantik münden, östlich der Stadt Bordeaux. Die Böden dort bestehen…

Weiterlesen: Château Chrismar

0
0
0
s2smodern

newsletter anmeldung kl

Weinblatt auf Facebook