Slide background
Slide background
Slide background

Ladenöffnungszeiten

Am Thietor 4 in Rheine:

Montag-Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 14:00 Uhr



Kontakt

Vorbestellungen/Fragen zum Sortiment?
Dann rufen Sie uns an:

05971-10242

oder per E-Mail an: info@weinblatt-rheine.de

 

Zwiebelkuchen

FederweisserZeitZwiebelkuchen-Rezept

 

 

Zwiebelkuchen

Zutaten für ein Backblech:
300 g Weizenmehl
1/2 Würfel Hefe oder 1/2 Beutel Trockenhefe
1/8 l lauwarme Milch
80 g zimmerwarme Butter
1 Teelöffel Salz

Zunächst den Hefeteig bereiten:
Dazu das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und dort hinein die in der lauwarmen Milch aufgelöste Hefe geben und mit einem Teil des Mehls zu einem Brei verrühren.
Mit ein wenig Mehl bestäuben und an einem warmen Ort zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.
Dann die Butter und das Salz dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig deutlich größer geworden ist (30 -40 Minuten)

Während der Teig geht, den Belag vorbereiten:
1,5 kg Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden
100g durchwachsenen Speck würfeln
100g würzigen Käse reiben (Emmentaler)
250g Saure Sahne
4 Eier
Pfeffer, Salz und nach Geschmack Kümmel

In einer großen Pfanne den Speck auslassen und dann die Zwiebeln zugeben und glasig dünsten.
Die Saure Sahne mit den Eiern in einer großen Schüssel verquirlen, die etwas abgekühlte Speck-Zwiebelmasse und den geriebenen Käse zugeben und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
Den Teig durchkneten, ausrollen und ein gefettetes Backblech damit belegen. Die Belagmasse gleichmässig darauf verteilen.

Bei 200°C circa 45 Minuten backen.

Heiß mit einem Glas Frischer Federweißer genießen!

0
0
0
s2smodern

newsletter anmeldung kl

Weinblatt auf Facebook